Unsere Referenten


Prof. Dr. Erika Schuchardt MdB - Deutschland

Univ.-Prof. Dr. phil. habil. Erika Schuchardt, langjähriges Mitglied im Deutschen Bundestag, Vizepräsidentin der Deutschen UNESCO, Synodale der Ev. Kirche in Deutschland, Buchautorin, Berlin/Hannover

weitere Informationen zur Person

Vortragsthema 2015:
Burnout – trotzdem JA zum Leben: Entertainer Hape Kerkeling 


Dr. med. Julia Günther-Pusch - Deutschland -

Dr. med. Julia Günther-Pusch ist seit 1998 niedergelassen in eigener Praxis als Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Neben zunächst allgemeinmedizinischer Weiterbildung sowie der Facharztausbildung für Psychosomatische Medizin suchte sie nach ganzheitlicheren und tiefgreifenderen Möglichkeiten der Behandlung. Neben der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie und der traumazentrierten Psychotherapie kommen in ihrer Praxis Naturheilkundliche und Regulationsmedizinische Therapieverfahren zum Einsatz, unter anderem Orthomolekulare Medizin, Biologische Krebsmedizin, Umweltmedizin, Akupunktur, Energie- und Informationsmedizinische Verfahren. Ein ganz wesentlicher Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist seit 2005 die Anwendung der Bioenergetischen Meditation.

Dr. rer. nat Andreas Lohr - Deutschland -
Dipl.-Physiker, Schondorf bei München

Dr. Herbert Campidell - Südtirol (Italien) -
Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

geboren in Bozen (Südtirol), Jahrgang 1953, klassische Matura am Franziskanergymnasium in Bozen, anschließend Medizinstudium an der Tiroler Landesuniversität Innsbruck. Im Jänner 1980 Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde. Anschließend Tätigkeit als Krankenhausarzt und als Gemeindearzt. Von 1986 bis 1988 Ausbildung an der Universitätsklinik Innsbruck zum Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.

Dr. med. Heinz Möller  - Deutschland - 
Facharzt für Allgemeinmedizin

Jahrgang 1954
1974-81 Medizinstudium in Tübingen, 1981 Approbation als Arzt,
1982 Anerkennung der Promotion. 1981-84 Assistenzarzt an
Kliniken in Isny und Stockach.

Seit 1985 als praktischer Arzt in Stuttgart niedergelassen.

Diverse Weiterbildungen u.a. EAV und Homöopathie, 1988 Zusatzbezeichnung Homöopathie. Ab 1989 Vortragstätigkeit
u.a. an den Universitäten Regensburg, Heidelberg, Tübingen,
Stuttgart und Witten-Herdecke. Seit 1990 Weiterbildungsermächtigung
für Ärzte in Homöopathie mit vielen Kursveranstaltungen.

Seit 1991 Mitglied des interdisziplinären EAV-Arbeitskreises 'Ärzte und Zahnärzte'.

1995 Facharztanerkennung Allgemeinmedizin. Ab 2003 unbefristeter Lehrauftrag in Allgemeinmedizin.

Lehrbuchbeiträge für die sechsbändige Weiterbildungsreihe 'Homöopathie' des DZVhÄ.

2004 Teilnahme an der Psi-Woche in Basel. Danach (2005) Ausbildung zum Biosens in Taubenheim bei Viktor Philippi.

Laufende Projekte: Schaffung einer Basissprache für die Homöopathie zur Steuerung eines Expertensystems, Qualitätssicherung der bioenergetischen Arbeit mittels qualifizierter Einzelfallanalayse (GAS).

weitere Informationen zur Person


Referent 2008, 2009, 2010, 2011, Themen:
"Homöopathie und Krebs - was ist in der Praxis möglich" (2008)
"Bioenergetische Meditation nach Viktor Philippi ist wirksame Hilfe bei vielen Krankheiten"(2009)
"Die Probandenstudie zum Thema 'Atemwegserkrankungen' des Europäischen Berufs- und
 Fachverband für Biosens e.V. - Präsentation erster Ergebnisse"(2010)
"Wirksame Biomeditation - Drei Anwendungsstudien sprechen eine klare Sprache" (2011)

Marion Winter - Deutschland -

Marion Winter ist Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Sie ist in eigener Praxis niedergelassen in Bad Hersfeld. Tätigkeitsschwerpunkte neben der klassisch tiefenpsychologisch und traumatherapeutisch orientierten Therapie mit psychosomatisch-medizinisch-ganzheitlichen Aspekten sind u. a. informationsmedizinische Diagnostik, Quantenphysik, Präventionsmedizin, Erfahrungsmedizin, Umweltmedizin, komplementär-biologische Tumortherapie, Mikrobiologische, orthomolekulare Therapien sowie Ausleitungs- und Regulationsmedizinische Verfahren, Mitochondrientherapie. Referentin. Mitglied in Ärztegesellschaften wie der GSAAM,
DGPM, BPM, ÄGP. Mitglied des Ärzteteams beim Internationalen Kongress für Theomedizin. Seit 2005 Anwendung der Bioenergetischen Meditation.

Vladislav Philippi (Arzt) - Deutschland -

Ottendorf-Okrilla bei Dresden

Weitere Informationen



Prof. Dr. med. Peter W. Gündling - Deutschland -
Facharzt für Allgemeinmedizin

seit 1988 in eigener Praxis in Bad Camberg tätig als Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Homöopathie. Er ist Professor für Naturheilkunde an der Europa Fachhochschule Fresenius, Idstein, Vizepräsident des Hessischen Ärzteverbandes für Naturheilkunde sowie Mitherausgeber der Ärztezeitschrift "Erfahrungsheilkunde" und Autor verschiedener Artikel (z.B. in der Zeitschrift "Naturarzt").

weitere Informationen zur Person

Referent 2012, Thema:
"Ganzheitlich gegen Ängste, Unruhe und Schlafstörungen"

Dr. med. Annette Jänsch - Deutschland -
Fachärztin für Innere Medizin, Naturheilverfahren
Physikalische Medizin, Jahrgang 1963

Dr. med. Annette Jänsch ist Fachärztin für Innere Medizin mit
Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren und arbeitet seit 1999
als Ärztin in der Hochschulambulanz für Naturheilkunde. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind biologische Tumortherapie, natur-
heilkundliche Schmerztherapie, Ernährungsmedizin, Mikrobiologische
Therapie und Phytotherapie. Außerdem arbeitet sie mit im Bereich ausleitende Verfahren und
Homöopathie.

Professor Dr. Konstantin Korotkov -Russland-

Professor Korotkov ist unter anderem tätig als:

• Stellvertretender Direktor der St. Petersburger 
  Forschungsanstalt für Körperkultur
• Professor für Informatik und Biophysik an der staatliche 
  Universität für Informationstechnologie, Mechanik und
  Optik in St. Petersburg

Er veröffentlichte über 200 Fachartikel über physikalische und biologische Themen und hält selbst 17 Patente auf Erfindungen der Biophysik. Seit über 30 Jahren forscht er mit streng wissenschaftlichen Methoden. Sein Ansporn ist seine unersättliche Neugier an den Verbindungen, die zwischen Geist und Seele bestehen, sowie sein tiefer Respekt vor dem Leben. Er ist Gelehrter der Philosophie. Seine Vorträge, Seminare und Schulungen hielt er in 43 Ländern. Ebenso präsentierter er seine Arbeit bei mehr als 100 nationalen und internationalen Konferenzen.

Er ist Autor von 9 Büchern, die z. T. ins Englische, Französische, Deutsche, Italienische oder Spanische übersetzt wurden.

Professor Korotkov ist:

• Präsident des internationalen Verbandes für medizinische und
  angewandte Bioelectrography
• Mitglied des Editorial Board:
  «Journal of Alternative Medizin und Komplementärmedizin»

Dr. med. Uwe Reuter - Deutschland -

Dr. med. Uwe Reuter, 1961 in Zwickau geboren, beendete 1986 sein Medizinstudium an der Universität Greifswald mit der Promotion zum Dr. med. Als Homöopathischer Arzt ist er seit 1993 Weiterbildungsleiter und später Sektionsleiter für Homöopathie der Akademie für Ärztliche Fort-bildung Thüringens. Seit 1999 ist er weiterbildungsberechtigt in den  Fachgebieten Naturheilverfahren und spezielle Schmerztherapie. Seit 1996 ist er als Algesiologe/DGS und anerkannter Schmerztherapeut der KV, Leiter des Regionalen Schmerzzentrums Greiz/Vogtland der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie tätig.
Heute arbeitet er als Ärztlicher Direktor / leitender Chefarzt sowie Geschäftsführer der Klinik und Praxis im LEBEN, der Akademie im LEBEN für Ganzheitliche Medizin, des Institutes für innovative Medizin, Forschung und Kommunikation und des Medizinischen Versorgungszentrums Gartenweg in Greiz im Vogtland.
In der Praxis bringt er im Rahmen der Biologischen Medizin neben bewährten Naturheilverfahren auch innovative Methoden wie Quantenmedizin, Kinesiologie, Physioenergetik, Psychoenergetische Medizin und Lösen unbewusster Störungen durch Neurosprache bei chronischen Krankheiten und Krebs zur Anwendung. Weiter betreibt er Forschungen auf dem Gebiet der Biologischen Krebsmedizin, des Bewusstseins, der Skalarwellen und deren Einsatz beim Biosystem Mensch sowie der Fortführung der von ihm mit angeregten Procain-Basen-Therapie.
Er ist Fachbuchautor und Verfasser von Fachartikeln. Seit 2011 ist Dr. Reuter Mitglied im Arbeitskreis für Regulative Persönlichkeitsentwicklung und wendet die Lüscher Color Diagnostik an.
Dr. Reuter ist Dozent der Kursausbildung „Integrative Biologische Krebsmedizin“ und Gastdozent bei verschiedenen Gesellschaften und Instituten.

Dr. med. Ebo Rau - Deutschland -
Jahrgang 1945, verheiratet, 3 Söhne

Dr. Ebo Rau erkrankte 1998 an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Von einer Sekunde auf die andere wechselte er die Fronten und wurde vom Arzt zum Patienten. Nach Aufgabe seiner Allgemeinarztpraxis bei Amberg, die er von 1977 bis 1998 führte, engagierte er sich nachhaltig in verschiedenen Selbsthilfegruppen und Interessengruppen für die Ziele der GfBK (Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr). Seit 2006 ist Dr. Ebo Rau im Vorstand der GfBK.
Bekannt ist er durch seine zahlreichen und vielfältigen Vorträge. Zugunsten der GfBK rief er mehrere Benefizaktionen ins Leben, seit einigen Jahren gibt er im Eigenverlag verschiedene immerwährende Kalendarien heraus, deren Erlös in vollem Umfang der GfBK zu Gute kommt.
Sein Wunsch für die Zukunft: Eine echte, noch intensivere Zusammenarbeit zwischen der so genannten Schulmedizin und der gesamtheitlich denkenden GfBK mit gegenseitigem Respekt, Anerkennung und ergänzenden Heilmethoden zum Wohle der Patienten.

Dr. med. Volker Schmiedel  - Deutschland -
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Seit 01.04.96 tätig als Chefarzt der Inneren Abteilung der
Habichtswald-Klinik in Kassel. Er ist Fortbildungsleiter
für "Naturheilverfahren" in der Ärztegesellschaft
für Erfahrungsheilkunde und Mitglied der
Arzneimittelkommission D beim BfArM. Ebenso ist
er Mitherausgeber der Zeitschrift "Erfahrungheilkunde".

zahlreiche Publikationen (Auswahl)

Handbuch Naturheilkunde, Haug-Verlag, 1997
Erhöhtes Cholesterin naturgemäß behandeln - Mythos und Wirklichkeit einer
Stoffwechselstörung, Haug-Verlag, 1996
Burnout - wenn Arbeit, Alltag und Familie erschöpfen, TRIAS, 2010

weitere Informationen zur Person

Referent 2010
Thema: "Atemwegsinfekte und Asthma, was kann ich noch naturheilkundlich tun?"

PD Dr. med. habil. Albrecht Hempel - Deutschland -
Facharzt für Innere Medizin

studierte Medizin in Rostock und habilitierte 1999 an der
Charité zu Berlin. Als Spezialist für Herz-Kreislauferkrankungen
leitete er als Chefarzt ab 1998 das Herzzentrum
Brandenburg und von 2003 bis 2005 die II. Medizinische
Klinik des Krankenhauses Friedrichstadt in Dresden.

2005 begann er schulmedizinisches Wissen mit ganzheitlichen
Methoden der Medizin zu verbinden. Er übernahm die Leitung
des Zentrums für Energie- und Umweltmedizin Sachsen mit Sitz in Dresden

weitere Informationen zur Person

Referent 2011
Thema: "Diabetes - Neues aus komplementärmedizinischer Sicht"
Vortrag herunterladen 

Alfons Meyer - Deutschland -
Facharzt für Allgemeinmedizin 

Alfons Meyer ist seit 1992 in Wiesbaden niedergelassenser
Facharzt für Allgemeinmedizin, Notfallmedizin und
Naturheilverfahren mit den Schwerpunkten Akupunktur,
biologische Krebstherapie, orthomolekulare Medizin, Darmsanierung und ganzheitliche Therapieverfahren. Weitere Arbeitsbereiche:

  • seit 1999 Dozententätigkeit in der Akupunkturausbildung (Ohrakupunktur)
    der Ärzte
  • Dozententätigkeit im Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V. (ZAEN) seit 2007
  • Veröffentlichungen in Fachzeitschriften (Ärztezeitschrift für Naturheilverfahen, CO`MED u.a.).
  • regelmäßige Vorträge für Patienten und Ärzte über biologische Krebstherapie, Immunologie, Vitamine, Aminosäuren, Sauerstofftherapie, Darmsanierung und Johanniskraut.

weitere Informationen zur Person

Referent 2010 und 2011, Themen:
"Impfen und Immunsystem, eine wissenschaftliche Recherche"  (2010)
"Auswirkungen versteckter Umweltgifte auf das Immunsystem" (2011)

Dr. med. Margarete Lautwein - Deutschland -
Fachärtzin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Seit 1999 niedergelassen in eigener Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Psychosomatische Grundversorgung, Naturheilverfahren, Akupunktur, Biologische und Komplementäre Krebsmedizin. 2005 Ausbildung zur Biosens und Weitergabe der Bioenergetischen Meditation und Erkenntnisse der Theomedizin® an Patienten.

Referentin 2009 und 2011, Themen:
"Liebe-Angst-Meditation"  (2009)
"Die Luft zum Atmen – Schwangerschaftsunterbrechung in unserer Gesellschaft" (2010)

Dr. med. Klaus Bielau - Österreich -

Führt seit 1990 eine rein ganzheitlich-homöopathisch
ausgerichtete Praxis nach dem Motto: „Der Patient sei sein Arzt,
der Arzt dessen Helfer“; war Vortragender und Lektor für Homöopathie
an der Uni in Graz sowie an den Paracelsus-Schulen Graz und Wien;
hält Vorträge und Workshops für ganzheitliche Medizin, Homöopathie
und Selbstheilung.

Von ihm erschien das Buch "Homöopathie – verstehen und anwenden, Handbuch zur Heilkunst".

Referent 2011
Thema: "Alles fließt - was heißt Gesundheit?"

apl. Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming - Deutschland -

Sie ist außerplanmäßige Professorin an der Katholisch-Theologischen
Fakultät der Universität Augsburg, freiberufliche Seminarleiterin
und Publizistin.

weitere Informationen zur Person

Referentin 2007
Thema: "Heilwerdung - Menschwerdung - Heil und Heilung"

Ulf Bernhard Krause - Deutschland -
Facharzt für Psychatrie und Psychotherapie

Ulf Bernhard Krause, geb. 1974 in Bonn. Schon als Teenager intensive Beschäftigung mit verschiedensten Formen von religiöser Praxis und Spiritualität, seit 1994 Meditationspraxis - Beginn mit Zen-Praxis, seit ungefähr acht Jahren intensiv Vajrayana bei Sogyal Rinpoche, gleichzeitig weiter Zen mit Bezug vor allem auf Thich Nhat Hanh und Willigis Jäger. 1995 - 2001 Medizinstudium in Bonn. Dann Facharztausbildung als Psychiater und Psychotherapeut. Nach deren Abschluss 2008 Beginn einer ärztlichen Tätigkeit in der Gezeiten Haus Klinik in Bonn, seit 2010 als Oberarzt. Dort intensive Beschäftigung mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM), Bereichsleitung "Meditation und Achtsamkeit".

Dr. med. Horst Schöll - Deutschland -

 

Jahrgang 1940
Von 1974 bis 1998 Radiologe und Nuklearmediziner mit eigener
Großpraxis in Paderborn. Seit 1983 intensive Beschäftigung mit holistischen Heilweisen und dem Sinn und Be-Deutung von Krankheit.

Ab 1988 Akupunktur . Orthomolekular-Medizin, Neuraltherapie, ganzheitliche Ernährungslehre, spirituelle psychotherapeutische und psychosomatische Tätigkeit im Sinne der Psychotherapie.

weitere Informationen zur Person

Referent 2007, 2009, 2011, Themen: 
"Krankheit ist eine Botschaft-Was bedeutet sie?" (2007)
"Die Macht unserer Gedanken und Gefühle" (2009)
"Stoff-Wechsel und Bewusstseins-Wechsel-Wie und warum sich Geist und Seele auf unseren Körper auswirken" (2011)

Dr. med. Lothar Hollerbach - Deutschland -
Facharzt für Allgemeinmedizin

 Dr. Hollerbach ist Facharzt für Allgemeinmedizin mit den Schwerpunkten Homöopathie, Naturheilverfahren und Umweltmedizin. Er praktiziert in eigener Praxis in Heidelberg.
Dr. Hollerbach ist zudem Buchautor ("Es gibt keinen Tod",
"Der Quanten-Code").

weitere Informationen zur Person

 

Andrea Sixt - Deutschland -

Drehbuchautorin und Schriftstellerin (autobiografischer
Roman "Noch einmal lieben" über ihre Brustkrebserkrankung). 
Mitbegründerin von „ Brustkrebs Deutschland e.V." und
Botschafterin der „Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr“.

weitere Informationen zur Person

Referentin 2008
Thema: "Noch einmal lieben" (Lesung)

Wadim Säidow - Deutschland -
Diplomphysiker

Leiter des Institut für Elektrophotonik in Berlin.

Das Institut für Elektrophotonik beschäftigt sich mit der Arbeit, dem Vertrieb und der Weiterentwicklung der elektrophotonischen Messmethode. Wadim Säidow, Diplomphysiker und Grundlagenforscher, unterhält intensive wissenschaftliche Kontakte zu der Chemischen Fakultät der Universität Ljubljana, der Technischen Universität St. Petersburg, der Moskauer Lomonosov Universität, der medizinische Akademie in St - Petersburg u.v.m. Dadurch haben sich viele interessante Experimente und Studien ergeben.

Das Institut bildet in ganz Europa Spezialisten im Bereich der Elektrophotonik aus und veranstaltet Internationale Workshops zur EPC(GDV)-Messmethode.

Referent 2008, 2009 und 2010, Themen:
"Elektrophotonik - neue Analysemethodik in der Medizin und anderen Bereichen" (2008)
"Erfahrungen mit der Elektrophotonik in der Mental- und Raumforschung
 (energetische Felder, Energieplätze, Meditation etc.)" (2009)
"Anwendung der GDV-Technik in der Heil(praktiker)Tätigkeit" (2010)

Prof. Dr. Theo Sundermeier
Professor i.R. für Religionswissenschaft und Missionswissenschaft

Dr. theol. Heidelberg (1961), Dozent an Theologischen
Ausbildungsstätten in Namibia und Südafrika (1964-1975),
Prof. für Theologie der Religionen in Bochum (1975),
Tätigkeit in Heidelberg seit 1983

mehrere Publikationen wie z.B.
"Religion  - was ist das? Religionswissenschaft im theologischen Kontext"
Ein Studienbuch. Frankfurt 2007,  352 S.
"Christliche Kunst - weltweit"
Eine Einführung. Frankfurt 2007, 154 S.

Referent 2008 und 2009, Themen:
"Schmerz, Akzeptanz und Überwindung - Eine religionsgeschichtliche, theologische 
 Perspektive" (2008)
"Heilungsvielfalt: Von Jesus lernen" (2009)

Dr. med. Hans-Joachim Stroth- Deutschland -
Facharzt für Orthopädie

praktiziert seit 1983 in eigener Praxis in Korbach.
Ausbildung in Akupunktur, TCM, Osteopathieund sowie zum 
Chirotherapeuten.

weitere Informationen zur Person

Referent 2009
Thema: "Rückenschmerzen aus orthopädischer und osteopathischer Sicht"

Dr. med. Harald Reiß - Deutschland -
Facharzt für Allgemeinmedizin 

geb. 19.01.1964 in Offenburg, Studium der Medizin an der Universität Freiburg, Facharzt für Allgemeinmedizin und Notfallmedizin, Biosens, verheiratet, 3 Kinder.

weitere Informationen zur Person

Referent 2008, 2009 und 2010, Themen:
"Krebs – was ist das? - Möglichkeiten der Heilung, Entstehung und Definition;
 Entstehung des Krebses aus bioenergetischer Sicht" (2008)
"Rückenschmerzen - Ursache und Therapie" (2009)
"
Infektanfälligkeit aus der Sicht eines Hausarztes - Mögliche psychische Ursachen und 
 Therapieansätze" (2011)

Lothar Hirneise - Deutschland -

Mitbegründer von Menschen gegen Krebs21 e.V.
Buchautor ("Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe")

weitere Informationen zur Person

Referent 2008 
Thema: "Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe"

Prof. Dr. Matthias Burisch (* 1944) Psychologe - Deutschland -

Begründer des Burnout-Institut Norddeutschland, Mooreege

http://www.burnout-institut.eu/

Vortrags-Thema 2015:
Das Burnout-Syndrom. Woran man es merkt, woher es kommt und was man dagegen tun kann.

Prof. Ph. D. Vladimir Voeikov - Moskau, Russland -
Moscow State University

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats bei QUANTICA

Akademischer Werdegang
1968 - Diplom in Biologie (Biophysik)  Lomonossow-Universität Moskau
1971 - Ph. D. in Biophysik an der gleichen Universität
2003 - des Doktor der biologischen Wissenschaften (Biophysik und Physiologie)


Berufliche Laufbahn
1978 - 1979   Durchführung von Forschungsarbeiten am Institut für Biochemie und Medizin
                    an der Duke University, North Carolina, USA 
1979 - 1985  Vize-Dekan der Fakultät für Biologie (Forschung und Entwicklung). 
1979 - 2003  Associate Professor und stellvertretender Vorsitzender des Lehrstuhls für
                   Bioorganische Chemie, Fakultät für Biologie, MV Lomonosov Moscow State University.
seit 2003      ordentlicher Professor und stellvertretender Vorsitzender des Lehrstuhls für 
                   Bioorganische Chemie, Fakultät für Biologie, Lomonosov Moscow State University.

Sonstiges:
Mitglied des Internationalen Instituts für Biophysik in Neuss
Mitglied des SPIE (International Society of Optical Engineering, USA)
Mitglied der Allrussischen Biochemical Society, 
Ehrenmitglied des Systems der Berufsbildung der Russischen Föderation (seit 2005)
Gewinner des ersten Preises der Benveniste Vereinigung für den Bericht "Schlüsselrolle des Wassers und Carbonate der Atmung" bei der 7. Internationalen Konferenz der Krim "Kosmos und Biosphäre" (2007) 
Mitherausgeber der Zeitschrift "Wasser: ein multidisziplinäres Forschungsinstituts Journal" (http://www.waterjournal.org/)

Professor Voeikov ist Autor und Mitautor von mehr als 300 nationalen und internationalen Publikationen, 5 Büchern, 20 Patenten u.v.m. Er ist gefragter Referent und Workshopleiter auf nationalen und internationalen Kongressen und Tagungen.

Im Jahr 2008 war er der Vorsitzende der dritten jährlichen Konferenz über die Physik, Chemie und Biologie des Wassers, Oktober 16-19, West Dover, Vermont, USA.

Er ist Betreuer von 5 Ph.D. Diplomarbeiten in Biochemie, Biophysik, Physiologie sowie von dutzenden studentischen Diplomarbeiten  in Bioorganischer Chemie, Biochemie und Biophysik. 

Vortragsthema 2015:
Evolution und Wasser

Dr. rer. medic. Dipl.-Psych. Britta-Martina Kindler, Dresden
Psychologische Psychotherapeutin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden

Britta-Martina Kindler (45J., Diplom-Psychologin), 1 Kind. Aufgewachsen im Bergischen Land.

Nach dem Abitur soziales Jahr in der Kinder- und Jugendpsychiatrie "Bergische Diakonie", Wülfrath. Anschließend Studium Diplom-Pädagogik an der Universität Köln sowie Diplom-Psychologie, Universität Bielefeld. Zunächst berufliche Tätigkeiten in der Arbeits- und Organisationspsychologie der Metall- und Automotivbranche (Gildemeister AG, Bielefeld, Hella KG, Lippstadt, BMW AG, München). Postgraduiertes Studium
zur Psychologischen Psychotherapeutin an der TU Dresden, anschließend Promotion zum Thema "Schmerz und Lebensziele", Medizinische Fakultät, Dresden. Abgeschlossene Ergänzungsqualifikation zur Gruppenpsychotherapie, laufende Fortbildung zur psychologischen Schmerztherapie. Seit 2007 tätig in der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik des Uniklinikums Dresden.
Neben der Stationsarbeit ambulantes Gruppenangebot für Patienten mit Zwangsstörungen. Im Profil der verhaltenstherapeutischen Fachkunde Orientierung an der 3. Welle der Verhaltenstherapie, insbesondere Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) sowie achtsamkeitsbasierte Verfahren. Dozentin und Supervisorin (Fallsupervision) im Rahmen der integrativen Ausbildung der
Akademie für allgemeine Psychotherapie (aap), Dresden, sowie Teamsupervision und -moderation in der Median-Klinik, Berggießhübel. Regelmäßige Lehraufträge an der medizinischen Fakultät der TU Dresden (Medizin- und Psychologiestudierende). Lehrtätigkeiten im Rahmen der Weiterbildung zur Fachgesundheits- und Krankenpfleger/-in für Psychosomatik und
Psychotherapie, an der Carus Akademie am Universitätsklinikum Dresden.

Vorträge zu ausgewählten psychologischen bzw. psychotherapeutischen Themen (Burnout, Motivation). Gutachtertätigkeit. Ab dem 01.04.2015 tätig in eigener psychotherapeutischen Praxis (Praxis für Psychotherapie, Schwerpunkt Schmerzpsychotherapie, Fiedlerstr. 4, 01307 Dresden, Tel. 0351 56377587, Fax (0351 56379502). 


Vortragsthema 2015:
Burnout im Kontext psychischer und psychosomatischer Erkrankung:
Prävention und Behandlungsbeispiel

Gliederung:
- Die Diagnose Burnout
- Komorbide psychische Störungen:
- Anpassungsstörungen (z. B. nach Mobbing)
- Depression
- Angststörungen
- Schmerzstörung
- Persönlichkeitsstörungen
- Prävention: Stress und psychische Belastungen am Arbeitsplatz - 
  wie weckt man seine Resilienz?
- Therapie: Am Beispiel ACT (Akzeptanz- und Commitmenttherapie)
- Selbsttest: Gehöre ich selbst bereits zur Risikogruppe?

Dr. med. Uso Walter, Deutschland        
Vorstandsvorsitzender HNOnet NRW eG
HNO-Gemeinschaftspraxis, Mülheimerstr.70, 47057 Duisburg              

Tel: 0203-355310 - Fax: 0203-375312 - e-mail: hnowalter@t-online.de
www.hno-praxis-duisburg.de - http://webdoc-hno.blogspot.com - http://mynoise-blog.blogspot.com

Vortragsthema 2015:
Burnout aus Sicht der Traditionellen chinesischen Medizin

 





Prof. Dr. med. Birgit Mazurek,


Fachärztin für HNO, Berlin

Vorstandsmitglied der Deutschen Tinnitus-Stiftung Carité

Prof. Dr. hab. med. Bohdan W. Wasilewski - Warschau, Polen-


Direktor des Instituts für Psychosomatik

Dr. med. Jürgen Freiherr von Rosen - Deutschland -


Inhaber und ärtzlicher Leiter der naturheilkundlichen Schlosspark Klinik in Gersfeld

Theodor Dierk Petzold - Deutschland -


Arzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur, Bad Gandersheim

Univ.-Prof. Dr. med. habil. Klaus Matschke - Deutschland -

Direktor der Herzklinik für Herzchirurgie des Herzzentrums Dresden

Dr. med. Karsten Knöbel - Deutschland -
Facharzt für Innere Medizin, Jahrgang 1965

Zusatzbezeichnungen: 
Naturheilverfahren, Sportmedizin, Notfallmedizin, Leitender Notarzt, Diabetologe (DDG),
Taucherarzt (GTUEM), Ernährungsmedizin (DGEM), Qualifikation Verkehrsmedizinische Begutachtung.





Dr. med. Bernd Schottmann - Deutschland -
Facharzt für Laboratoriumsmedizin 

1980 - 1985 Zahnmedizin-Studium in Rostock und Dresden

1985 - 1990 Facharztausbildung an der Medizinischen Akademie "Carl-Gustav Carus" in Dresden

1985 Approbation

1990 Promotion zum Dr. med. an der Medizinischen Akademie Dresden

1990/ 1995 Facharzt für Laboratoriumsmedizin

Ärztliche Leitung des Labors Diagnosticum in Dresden




Weitere Informationen zur Person